Ausgangssituation

Ausgangssituation Kulturschulprojekt

Lessing-Gymnasium Hoyerswerda
in Kooperation mit der
Kulturfabrik Hoyerswerda

Dass die Bedeutung kultureller Bildung für die gesellschaftliche Teilhabe junger  Menschen auch auf politischer Ebene erkannt wurde, zeigt sich in der gewachsenen Zahl von Modellprojekten und Programmen, die SchülerInnen die Auseinandersetzung mit kulturellen Traditionen bzw. aktuellen Themen ermöglichen. In diesem Kontext steht auch die Bildungspartnerschaft des  Lessing-Gymnasium Hoyerswerda und der Kulturfarik Hoyerswerda unter der Schirmherrschaft des Kulturraums Oberlausitz/Niederschlesien. Kulturelle Bildung in der Schule kann eine Möglichkeit sein, jungen Menschen mehr Chancen zu eröffnen. So kann individuelles Lernen mit gesellschaftlichen Prozessen verknüpft werden.

zurück zum Prozess