SpielWut

Projekt: Spielwut

Inhalt:                  Arbeiten in Workshops mit anschließender Aufführung

Ziel:                     Förderung von sozialen und emotionalen Kompetenzen, Kreativität, Teamgeist und Selbstvertrauen durch darstellendes Spiel

Zielgruppe:         9. und 10. Klassen , ca. 100 Schüler

Zeitraum:           erstmalig: 16. und 17. Juli 2012

1.Tag:

Workshops: 8-12 Uhr ; 13-15 Uhr

2. Tag:

Workshops: 8-12 Uhr; 13-14 Uhr Einrichtung der Bühne

14-15.30 Uhr Aufführung je Workshop vor Publikum ca. 10 Minuten

Workshopangebot:

1. Workshop:      SchauSPIEL     15 TN       Leitung: Kufa, Sabine Proksch
Probier Dich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten

2. Workshop:      MaskenSPIEL     10 TN        Leitung: piccoloTheater Cottbus, Hannelore Schaaf
Papiermasken selbst kreiert und zur Musik choreografiert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Workshop:      Figuren SPIEL     15 TN       Leitung:  piccoloTheater Cottbus, Monika Gerboc
Lass die Puppen tanzen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Workshop:      Musik / Instrumente     20 TN        Leitung: Pierre Bosolum
Aus Schrott werden Instrumente und aus Handwerkern Musiker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Workshop:      RhythmusSPIEL     15 TN        Leitung: Lessing Gymnasium, E. Förster
Trommeln, Bodypercussion und der Rhythmus des Lebens

6. Workshop:      ZukunftsSPIEL     15 TN        Leitung: Lessing Gymnasium, I.Bormann
/ A.Lehnig/ C. Seifert
Suche Dein Ich und finde Deinen Wert

7. Workshop:      SpielFILM     10 TN        Leitung: Kufa, Dirk Lienig
Von der Idee zum Film- Filmschauspieler gesucht

 

zurück zu: Tanz und Theater