Hommage an Prof. Rainer Lischka

Der in Zittau geborene Komponist Prof. Rainer Lischka feierte in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Das war Anlass für den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien sowie die Städte Zittau und Hoyerswerda sein Schaffen mit einer „Hommage an Prof. Rainer Lischka“ zu würdigen. Einen beträchtlichen Teil seiner Arbeit hat Lischka dem Komponieren von Musik für Kinder gewidmet. Aus diesem Grund wurden neben jeweils zwei Abendkonzerten in Zittau und Hoyerswerda auch zwei Konzerte für und mit Kindern veranstaltet. „Der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien versteht diese Konzertreihe als ein Projekt der Kulturellen Bildung im Kulturraum“, sagte der Vorsitzende des Kulturkonvents Landrat Bernd Lange.

Am Sonntag, 21.10.2012 fand um 15.30 Uhr im Schlosssaal Hoyerswerda ein Familienkonzert „Lischka für Kinder“ mit dem renommierten Ensemble Baroque and Blue und einem Kinderchor des Lessing-Gymnasiums statt. Ilona Selinger studierte dabei mit Schülern einer 5. Klasse mehrere Werke von Rainer Lischka ein und brachte sie vor etwa 80 Zuschauern, darunter auch dem Komponisten, erfolgreich zur Premiere. Im Anschluss an das Konzert bekamen die Schüler noch Noten von Herrn Lischka geschenkt.

Neben der Beschäftigung mit dem Werk von Lischka war vor allem für die Schüler auch die Begegnung und das gemeinsame Musizieren mit den professionellen Musikern von Baroque and Blue (Foto Ulf Grossmann) ein bleibendes Erlebnis.

zurück zu: Gemeinschaft & Gesellschaft