Klasse 8: Auf Humboldts Spuren

Klassenstufe 8: Auf Humboldts Spuren

An einem Kultur(nachmit)tag in der Kulturfabrik ist alles möglich…..
…da treffen sich die Zeitgenossen und Freunde Alexander von Humboldt und Johann Wolfgang von Goethe in einer schnell inszenierten Fernsehsendung und stellen sich den Fragen des Moderators sowie des Publikums und reflektieren ihr eigenes erfülltes Leben. Dies ist nur eine der Methoden, durch die die Schüler des Lessing-Gymnasiums an diesem Tag, fast ohne es zu merken, jede Menge über den Universalgelehrten Humboldt als Menschen, als Wissenschaftler, als Künstler lernen.
Gemeinsam sehen sich die achten Klassen zum Einstieg einen Film über Humboldts Reisen nach Venezuela und Mexiko an und nähern sich anschließend in kleineren, rotierenden Gruppen unterschiedlichen Facetten dieser Persönlichkeit. In einem Raum entstehen  naturgetreue Skizzen von Pflanzen und Tieren. Eine andere Gruppe ist mit einem Biologielehrer draußen unterwegs, übt sich in der Orientierung und entdeckt, wenn sie der Karte richtig gefolgt ist, verschiedenste Tiere im Gebüsch, die es zu bestimmen und systematisch zuzuordnen gilt. Und schließlich ist der Phantasie der Schüler keine Grenze gesetzt, wenn sie sich Kurzgeschichten, wie sie sich im Leben Humboldts hätten ereignen können, in kürzester Zeit ausdenken und zu Papier bringen.

 Alexander von Humboldt zu Gast ind in der Talk-Show

Weiter Eindrücke dieses Kulturtages vermittelt der Kulturschulfilm -siehe unter Aktuelles.

 

 

 

 

 

zurück zu Kultur(nachmit)tage